Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Laufmaus Elke

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

2. Juli 2017 , Geschrieben von Laufmauselke

Das erste Juli-Wochenende ist in jedem Jahr für Schwerin reserviert. Und das ist immer wieder ein ganz besonderes Event. Nachdem ich in den vergangenen Jahren mit Hartmut dort gewesen bin, und deshalb ein Hotelzimmer gebucht hatte, sollte es in diesem Jahr wieder ein Camping-Wochenende werden. Hartmut wollte nicht mitkommen, und so habe ich meine Pläne mit Monika und Steffen geschmiedet.

Aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Steffen war bereits am Donnerstag angereist und hat, wie gewohnt, sein Zelt aufgebaut. Das war keine gute Idee. Der Dauerregen sorgete dafür, das über Nacht alles durchnässt wurde, und so begann am Freitag die Suche nach einer trockenen Unterkunft für uns drei.

Monika hat telefoniert und Steffen hat sich vor Ort bemüht. Und so kam es, dass wir 2 Zimmer im Lehrlingswohnheim buchen konnten.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Freitag Mittag startete ich gemeinsam mit Moni in Falkensee, begleitet vom ständigen Dauerregen. Aber das tat unserer guten Laune keinen Abbruch.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

In Schwerin angekommen holten wir als erstes unsere Startnummern. Dann ging es weiter in die Unterkunft, wo uns Steffen schon sehnsüchtig erwartete.

Dann gab es erst einmal einen Geburtstags-Sekt zur Begrüßung.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Und dann wanderten wir, begleitet vom ewigen Dauerregen, zu unsererm geplanten Treffen im Restaurant zur Linde, wo uns Steffen, wie in jedem Jahr, bereits die Plätze reserviert hatte.

Auf dem Weg dort hin war alles sehr trostlos. Normalerweise brodelt hier das Leben. Auf den verweisten Wiesen stehen sonst immer viele Zelte, und auf der Wiese im Zielgebiet gab es früher mal ein großes Festzelt, wo man auch seine Startnummer in Empfang nehmen konnte und viele Lauffreunde getroffen hat.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Der Abend im Lindengarten war wieder sehr schön. Es gab lecker Essen und Getränke und schöne Gespräche. Allerdings hielt sich auch hier der Teilnehmerkreis in ungewohnt kleinen Grenzen.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Am Samstag Morgen hatte ich die Aufgabe, frische Brötchen zu besorgen, während Moni und Steffen das Frühstück vorbereiten durften. Der Kaffee wurde altdeutsch aufgebrüht, und die Zutaten hatten Moni und Steffen mitgebracht.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Nach dem Frühstück wanderten Moni und ich zur Straßenbahn, um zum Start zu fahren. Die Fahrt mit der Straßenbahn ist hier mit der Startnummer kostenlos.

Da wir zeitig genug unterwegs waren, war auch die Straßenbahn schön leer, und wir hatten genügend Zeit, uns auf den Start einzustimmen und unsere Lauffreunde zu Treffen.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Pünktlich um 10:07 Uhr fiel dann auch mein Starschuß für die 15 km, während Monika um 10:20 Uhr auf die 30 km Strecke starten sollte.

Ich habe den Lauf trotz Dauerregen genossen. Es war eigentlich nur noch ein leichter Nieselregen, an den man sich gewöhnen konnte. Die Strecke iat so wunderschön, und die Stimmung war gut. So bin ich nach 1:40:10 h gut gelaunt im Ziel angekommen.

 

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Nach dem Duschen in unserer nahe gelegenen Unterkunft habe ich dann im Ziel auf Moni und Steffen gewartet.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Zum Abschlüss haben wir uns noch einmal im Lindengarten getroffen, bevor es dann wieder in Richtung heimat ging.

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Nach Hause gefahren bin ich mit Marion und ihrem Fahrrad. 

Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017
Fünf-Seen-Lauf Schwerin am 01.07.2017

Fazit: Wir hatten, trotz Dauerregen, wieder ein sehr schönes gemeinsames Wochenende.

Aber ich glaube nicht, dass ich in Schwerin nochmal starten werde. Leider hat der Veranstalter zu viele, aus meiner Sicht negative, Veränderungen vorgenommen.

Schwerin ist nicht mehr das, was es mal war. Und das ist sehr schade.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post