Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Laufmaus Elke

Weltkulturerbelauf Bamberg

2. Mai 2017 , Geschrieben von Laufmauselke

Es war der 8. Lauf, für mich die 2. Auflage, und ich bin weiterhin infiziert. Dieser Lauf ist einfach ein Muß in meinem Laufkalender.

Nicht zuletzt auch wegen dem Drum-Herum. Freunde treffen, Pastaparty bei Elke Kuhn und einfach ganz viel Spaß haben. Das ist in Bamberg kaum zu toppen.

In diesem Jahr haben wir uns rechtzeitig gekümmert, und deshalb auch ein gutes Hotel in der City gebucht. Leider konnte Petra, die uns das Hotel ausgesucht hat, aus privaten Gründen nicht daran teilhaben. Das war ein wenig schade.

Für mich war schon der Anreisetag ganz besonders schön. Die Anreise mit FlixBus war wieder völlig problemlos. Pünktlich um 9:10 Uhr kam ich am Bahnhof Bamberg an. Da ich genügend Zeit hatte, beschloss ich, die 3,5 km zur Startnummernausgabe gemütlich zu wandern. Dort war ich dann pünktlich um 10 Uhr. Es herrschte schon reges Treiben.

Zuerst gab es für mich eine Fränkische Bratwurst im Doppelpack. So etwas hatte ich noch nie zum Frühstück. :-)

Weltkulturerbelauf Bamberg

Dann beobachtete ich in aller Ruhe das Treiben.

 

Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg

Ich hatte genügend Zeit. Gegen 12 Uhr wollte ich Matthias Czermak von der SAFS&BETA treffen. Darauf freute ich mich auch sehr. Immerhin haben wir uns 2 Jahre nicht gesehen, da gab es eine Menge zu erzählen.

Die Zeit verging wie im Fluge. Während ich so wartete, kam mir der Gedanke, Rebecca und Iris den Weg hier her zu ersparen. Ich ließ mir per Mail Ihre Meldebestätigung schicken, und konnte damit problemlos die Startnummern abholen.

Heiko und Elke liefen mir auch noch über den Weg, und dann kam Matthias. :-)

Weltkulturerbelauf Bamberg

In einem gemütlichen Freiluftrestaurant in der Innenstadt gab es dann einen leckeren Kaffee und wir tauschten Neuigkeiten aus.

Dann war auch Matthias wieder verschwunden, und ich suchte unser Hotel auf, wo ich dann erst einmal eine Verschnaufpause einlegen konnte.

Nun hatte ich die Schlüssel für 2 nette Zimmer und erwartete die Ankunft von Iris und Rebecca. Beide kamen um 16:32 Uhr mit dem Zug aus Frankfürt an. Dann waren wir endlich komplett.

 

 

Weltkulturerbelauf Bamberg

Das nächste Ziel war die Pastaparty bei Elke Kuhn. Damit wurde der Tag nochmal so richtig gut abgerundet. Wir hatten sehr viel Spaß. Das war einfach Spitze, was Elke da wieder auf die Beine gestellt hat. Dafür an diese Stelle auch nochmal ein dickes Dankeschön an Elke und ihre Familie.

Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg
Weltkulturerbelauf Bamberg

Und über den Lauf berichte ich später :-)

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post