Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Blog von Laufmaus Elke

Immer wieder Helgoland

9. Mai 2017 , Geschrieben von Laufmauselke

Die Insel ist für mich immer wieder etwas ganz Besonderes. Deshalb sind wir auch in diesem Jahr wieder zum Helgoland-Marathon gefahren.

Am Freitag sind wir schon sehr früh von zu Hause gestartet, um den Katamaran nach Helgoland rechtzeitig zu erreichen. Pünktlich eine halbe Stunde vor Abfahrt der Fähre waren wir dann auch vor Ort. Nun hieß es schnell noch das Auto dem netten Herrn vom Parkplatzservice übergeben, noch eine Runde mit Anton gassi gehen und die ersten Lauffreunde begrüßen.

Schon ging sie los, die Fahrt nach Helgoland. Das ist immer wieder ein schönes Erlebnis.

Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland

Nachdem wir unsere Zimmer bezogen haben, startete ich erst einmal mit Christel zu unserem ersten kurzen Lauf auf Helgoland. Als Täglichläuferinnen wollten wir uns dies nicht entgehen lassen. Da Christel im Hotel neben uns wohnte, war es auch sehr entspannt, sich kurzfristig zu verabreden. Nun konnten sich Hartmut und Anton erst einmal von der Anreise erholen.

Wir, Christel und ich, schnupperten nun schon mal auf der morgigen Laufstrecke und machten uns mit dem Düsenjäger vertraut.

Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland

Dann war es auch schon soweit, dass wir nach einer kurzen Pause zur ca. 300m entfernten Startnummernausgabe gehen konnten. Die Wege sind ja auf Helgoland nicht wirklich weit.

Anton und Hartmut haben uns begleitet, und vor Ort trafen wir dann auch unsere Bremer Lauffreunde, die Racebooker, und einige Berliner Lauffreunde.

Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland

Das nächste Event war eine ca. 1,5 stüntige geführte Bunkerbesichtigung, Die Simone für uns im Vorfeld organisiert hat. Hier lernten wir sehr viel Interessantes über die Geschichte der Insel kennen.

An dieser Stelle nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an Simone für die Organisation.

Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland

Abgerundet wurde dieser schöne Tag mit unserer selbst orgenirierten Pastaparty. Hierfür hatte Uwe-Heinz im Vorfeld schon einen Tisch bestellt. Es stellte sich heraus, das dies sehr klug war. Die Restaurants auf Helgoland waren alle hoffnungslos ausgebucht. es wäre kaum möglich gewesen, mit einer so großen Gruppe irgendwo unter zu kommen.

Also an dieser Stelle auch ein dickes Dankeschön an Uwe-Heinz für´s Organisieren.

Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland
Immer wieder Helgoland

Das war der erste Tag auf Helgoland, und er hätte nicht perfekter verlaufen können. Wir haben viel erlebt, viele liebe Laufftreunde getroffen und hatten am Ende sehr viel Spaß bei der Pasta-Party.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post